Die Etzelkapelle aus dem 13. Jahrhundert ist das Herzstück des St. Meinrads und ein besonderer Ort für Hochzeiten und Taufen.

Die Etzelkapelle wird im 13. Jahrhundert erstmals urkundlich erwähnt. 1698 wurde sie abgebrochen und nach Plänen von Caspar Moosbrugger neu aufgebaut. Die Stuckatur schuf Pietro Neuroni aus Lugano, die Fresken Francesco Antonio Giorgioli aus Meride. Im Januar 2011 wurde die Kapelle nach einer ausführlichen Renovation neu eingesegnet. Das ursprünglich hölzerne Pilgerhaus geht auf das 14. Jahrhundert zurück. Nach einem Brand wurde 1759 das heutige Gasthaus nach Plänen von Bruder Kaspar Braun errichtet, der auch den Marstall in Einsiedeln baute. 1983 wurde das Gebäude grundlegend restauriert. In den Monaten April und Mai 2011 wurde das Gasthaus renoviert. 

 

Meinrad wurde an der Benediktinerabtei des Klosters Reichenau im Bodensee von den Äbten Haito und Erlebald unterrichtet. Er trat in das Kloster ein und wurde Mönch. Nach einigen Jahren auf der Reichenau und im abhängigen Priorat "Babinchova" (vielleicht Benken oberhalb des Zürichsees) entschloss er sich für ein eremitisches Leben und zog sich 828 an die Hänge des Etzels zurück. Er trug eine Madonnenfigur mit sich, die ihm die Äbtissin Hildegard von Zürich geschenkt hatte. Im Jahre 835 soll er an der Stelle, wo heute die Gnadenkapelle in der Klosterkirche des Klosters Einsiedeln steht, eine Klause und eine Kapelle errichtet haben, um in der Einsiedelei Gott zu dienen.


Das Kloster Einsiedeln gibt Ihnen gerne weitere Auskünfte

Kloster Einsiedeln 

8840 Einsiedeln 

055 418 62 70

klosterkloster-einsiedeln.ch 

www.kloster-einsiedeln.ch

Öffnungszeiten

Montag von 10-18 Uhr offen*

Dienstag von 10-18 Uhr offen*

Mittwoch Ruhetag*
Donnerstag Ruhetag*

Freitag ab 10 Uhr offen

Samstag ab 10 Uhr offen            Sonntag von 10-18 Uhr offen* 

 

Meinrad "STUBETE"              14.Januar 2020 ab 20 Uhr

 

*Gerne öffnen wir auch auf Anfrage für Sie  ausserhalb unserer Öffnungszeiten für Gruppen ab mindestens 15 Personen.


Betriebsferien

Während diesen Tagen bleibt unser Gasthaus geschlossen:

20.12.2019 bis 09.01.2020

20.02.2020 bis 01.03.2020

 

Reservation

Gerne nehmen wir Ihre Reservation für einen Tisch, einen Anlass oder ein Zimmer entgegen. Wir freuen uns auf Ihre Kontaktaufnahme. 

055 412 25 34


Zahlungsmöglichkeiten: 
VISA, Mastercard, EC direct, Postcard, Lunch-Check

Adresse

Gasthaus St. Meinrad
Nadja und Erwin Zettl
Etzel 12

8847 Egg SZ

 

 

 

Newsletter

Das "St. Meinrad News" informiert 4 bis max. 6 Mal jährlich über Angebote und Neuigkeiten. Selbstverständlich können Sie sich jederzeit wieder abmelden! Ihre Daten werden nicht an Dritte weitergegeben.